Stallungen

Laufställe im Hauptstall

Diese Laufställe sind in zwei Gruppen eingeteilt, es gibt eine reine Wallachherde und eine Mischherde (Stuten und Wallache)

Im Herdenverband und stets an der frischen Luft kann sich Ihr Pferd nach Herzens Lust bewegen.

Die Laufställe bestehen aus verschiedenen Funktionsbereichen:
- Auslauf
- Ruhebereich
- Fressbereich
- Tränke
- Sandplätze

Im Auslauf kann sich Ihr Pferd frei bewegen und zwischen den verschiedenen Funktionsbereichen wechseln.

Als Bodenbelag im Außenbereich wurden geschliffene und entgratete Rasengittersteine verlegt und mit Sand aufgefüllt und ist somit ganzjährig matschfrei, der Bodenbelag im Innenbereich ist mit Gummimatten ausgestattet.

Zwei voneinander entfernte Raufen je Herde sorgen für Bewegungsanreiz und geben auch rangniedrigen Pferden eine Fressmöglichkeit.

Je Seite (Mischherde und Wallache) sind zwei frostsichere Freitränken installiert.

Laufstall im Hauptstall Einblick in den Laufstall_6495 laufstall5

 

Laufstall für leichtfüttrige Ponys/Pferde

Optimal für Pferde, die sehr leichtfüttrig sind, auch für Rehepferde aufgrund des begrenzten Koppelgangs und der entsprechend angepaßten Heumenge geeignet.

Ältere Pferde/Ponies, die sich in einer kleineren Herde wohler fühlen als auch Pferde mit Handicap (z. B. Futterständer-Phobie etc.) können hier ebenso untergebracht werden.

Es finden bis zu 12 Pferde/Ponies in der Mischherde (Stuten und Wallache) Platz.

pony5 pony7

 

Paddockboxen

Pferde in Paddockboxen genießen eine geräumige Box mit Auslauf.

Der Auslauf bietet Ihrem Pferd Sozialkontakt zu benachbarten Artgenossen mitFrischluftgarantie.

Jeder Paddock ist stabil eingezäunt und an der Frontseite mit einem Tor ausgestattet.

Die frostsicheren Tränken wurden diagonal zur Futterstelle installiert um das Pferd auch in der Box zur Bewegung zu animieren.

Schwenkbare Futtertröge ermöglichen sicheres Befüllen mit Kraftfutter von der Stallgasse aus.

Paddockboxen Paddockboxen(2)

 

Außenboxen

Pferde in Außenboxen stehen an der frischen Luft und genießen den  Kontakt zu Artgenossen. Die Ausgänge lassen sich mit stabilen Ketten verschließen und ermöglichen den Tieren viel Ausblick. Jede Außenbox hat eine Schiebetür mit Sichtfenster, die bei Bedarf geschlossen werden kann.

CIMG6318 image002

 

Innenboxen

Geräumige Boxen mit Fenster. Die Fenster sind unvergittert und mit bruchsicherem Sicherheitsglas versehen.

Die frostsicheren Tränken wurden diagonal zur Futterstelle installiert um das Pferd auch in der Box zur Bewegung zu animieren.Durch zu öffnende Sichtluken an den Boxen können die Pferde das Geschehen auf der Stallgasse verfolgen.

innenbox1 innenbox2

 

Allergikerboxen

Speziell um auf die Bedürfnisse von Pferden einzugehen, die an Allergien leiden, stehen Allergikerboxen zur Verfügung, die mit Späne eingestreut werden und in denen ausschließlich bedampftes Heu gefüttert wird, auf Wunsch Koppelgang abends, wenn die Pollenbelastung am geringsten ist, möglich. Es besteht auch die Möglichkeit, dass nur abends bedampftes Heu gefüttert wird und die Pferde sich tagsüber im Laufstall befinden.

AllergikerboxWeb AllergikerWeb

 

Suite

Für "Sonderfälle" gibt es noch die "Suite" – eine Paddockbox mit befestigtem Auslauf und einem kleinen integrierten Sandplatz. Auch hier besteht Sichkontakt zur Herde.

Suite Die "Suite" - Paddockbox mit toller Aussicht_6484

 

Comments are closed.